agonia
deutsch

v3
 

agonia.net | Richtlinien | Mission Kontakt | Konto erstellen
poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
armana Poezii, Poezie deutsch Poezii, Poezie english Poezii, Poezie espanol Poezii, Poezie francais Poezii, Poezie italiano Poezii, Poezie japanese Poezii, Poezie portugues Poezii, Poezie romana Poezii, Poezie russkaia Poezii, Poezie

Artikel Gemeinschaften Wettbewerb Essay Multimedia Persönlich Gedicht Presse Prosa _QUOTE Drehbuch Spezial

Poezii Romnesti - Romanian Poetry

poezii


 

Weitere Texte dieses Autors


Übersetzung dieses Textes
0

 Kommentare der Mitglieder


print e-mail
Leser: 2118 .



Ein gewagtes Unterfangen
artikel [ Internet ]
Risiken und Hoffnungen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
von [Delagiarmata ]

2003-11-09  |     | 




Der Aufbau einer Internetseite erfordert nicht nur einen hervorragenden Sachverstand, sondern vor allem auch gediegene Sprachkenntnisse. Um so mutiger, ja fast verwegen will es mir scheinen, was die kreativen Köpfe von poezie.ro sich hier vorgenommen haben.

Es bleibt, um es vorwegzunehmen, eine großartige Idee, diese Literaturseite mehrsprachig zu gestalten. Doch handelt es sich in diesem Fall keineswegs um die Simultanveröffentlichung der Texte in mehreren Sprachen, sondern um einen zwanglosen Kulturaustausch von Liebhabern des geschriebenen Wortes in verschiedenen Sprachen. Wenn es dabei zu Übersetzungen des einen oder anderen poezie.ro-Textes kommt, ist das natürlich nur umso erfreulicher.

Das Problem dieser multinationalen Webseite liegt zweifellos in dem Sprachgebrauch. Es werden sich immer auch andersnationale Autoren in der einen oder anderen Sprache versuchen. Das ist natürlich begrüßenswert, wird aber unvermeidlich zu vielen Ausdrucks- und Orthographiefehlern führen. In diesem Fall ist es sehr wichtig, dass die poezie.ro-Schreiber sich als Mitglieder einer kulturdurstigen Gemeinschaft fühlen, die sich zwar hie und da ein Lächeln über die eine oder andere etwas linkische Formulierung erlauben dürfen, aber im kritischen Umgang miteinander dann das kollegiale Gemeinschaftsgefühl immer in den Vordergrund stellen.

Was die deutsche Seite betrifft, dürfte es an Mitarbeitern eigentlich nicht mangeln. Wenn man bedenkt, dass es in Temeswar/Timişoara noch einen deutschen Literaturkreis gibt und dass deutsche Schulklassen in Rumänien einen regen Zulauf verzeichnen, dann müsste auch genügend kreatives Literaturpotential vorhanden sein. Zudem kennt das Internet keine geographischen Weiten. Das kann, ja soll, selbstverständlich auch Leser und Autoren aus dem deutschen Sprachraum (Deutschland, Österreich, Schweiz) zum Hereinschauen anregen. Es gibt wohl kaum ein Medium, das die Möglichkeit hat, Literatur mehrsprachig so nahe beieinander zu präsentieren, wie das Internet.

Wenn Radu Herinean die Idee hatte, ein Internetportal zum Hort literarischer Kreationen in mehreren Sprachen umzubauen, dann muss jeder Literaturliebhaber, dem etwas an Völkerverständigung liegt, diesem sich in ewigem Reifen befindenden Projekt zustimmen. Mit Leben füllen können dieses Haus aber nur wir, Menschen wie du und ich, die schlicht und einfach gerne lesen und ab und zu auch zur Feder oder zur Tastatur greifen. In diesem Sinne sollten auch im etablierten Literaturbetrieb bereits erfolgreiche Literaten den Weg zu poezie.ro nicht scheuen.

Ingolstadt, 09.11.2003

.  |










 
poezii poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
poezii Eine virtuelle Heimstätte der Litaratur und Kunst poezii
poezii
poezii  Suche  Agonia.Net  

Bitte haben Sie Verständnis, dass Texte nur mit unserer Erlaubnis angezeigt werden können.
Copyright 1999-2003. agonia.net

E-mail | Vertraulichkeits- und Publikationspolitik

Top Site-uri Cultura - Join the Cultural Topsites!