agonia
deutsch

v3
 

agonia.net | Richtlinien | Mission Kontakt | Konto erstellen
poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
armana Poezii, Poezie deutsch Poezii, Poezie english Poezii, Poezie espanol Poezii, Poezie francais Poezii, Poezie italiano Poezii, Poezie japanese Poezii, Poezie portugues Poezii, Poezie romana Poezii, Poezie russkaia Poezii, Poezie

Artikel Gemeinschaften Wettbewerb Essay Multimedia Persönlich Gedicht Presse Prosa _QUOTE Drehbuch Spezial

Poezii Romnesti - Romanian Poetry

poezii


 

Weitere Texte dieses Autors


Übersetzung dieses Textes
0

 Kommentare der Mitglieder


print e-mail
Leser: 3197 .



Sonette I
gedicht [ ]
Serien: Übersetzungen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
von [Mihai_Eminescu ]

2008-04-07  |     |  Veröffentlicht von Daniel Lacatus



Es herbstet schon. Die welken Blätter wehen,
Und schwere Tropfen prallen an die Scheiben;
Du liest in alten, längst vergilbten Schreiben
Und suchst den Sinn des Lebens zu verstehen.

Mit teurem Kleinkram sich die Zeit vertreiben
Und klopft es an die Tür, nicht öffnen gehen;
Liegt dann auch schon Morast auf den Alleen,
Ist's schöner noch, am Ofen träumen bleiben.

So sitz auch ich, und die Gedanken schweifen
Zur schönen Fee ins alte Land Legende,
Und Nebel wachsen um mich, Reif um Reifen;

Auf einmal ist's als teilten sich die Wände,
Ich höre einen Saum den Boden streifen...
Und meine Augen schließen kühle Hände.


[Aus dem Rumänischen übersetzt von Dieter Roth]

.  |










 
poezii poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
poezii Eine virtuelle Heimstätte der Litaratur und Kunst poezii
poezii
poezii  Suche  Agonia.Net  

Bitte haben Sie Verständnis, dass Texte nur mit unserer Erlaubnis angezeigt werden können.
Copyright 1999-2003. agonia.net

E-mail | Vertraulichkeits- und Publikationspolitik

Top Site-uri Cultura - Join the Cultural Topsites!