agonia
deutsch

v3
 

agonia.net | Richtlinien | Werbung Kontakt | Konto erstellen
poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
armana Poezii, Poezie deutsch Poezii, Poezie english Poezii, Poezie espanol Poezii, Poezie francais Poezii, Poezie italiano Poezii, Poezie japanese Poezii, Poezie portugues Poezii, Poezie romana Poezii, Poezie russkaia Poezii, Poezie

Gedicht Persönlich Prosa Drehbuch Essay Presse Artikel Gemeinschaften Wettbewerb Spezial Mundart

Poezii Românesti - Romanian Poetry

poezii


 

Weitere Texte dieses Autors




Übersetzung dieses Textes
0

 Kommentare der Mitglieder


print e-mail
Leser: 1844 .



Die Phantom-Dresseurin von Ion Baiesu
drehbuch [ ]
Erste Teil (Übersetung:Soare)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
von [Clarissa ]

2004-07-23  |     | 



Die Phantom-Dresseurin Von Ion Baiesu




Irre Ich mich oder fällt da jemand um?
Ich glaube, dass der zickige Prinz-Bräutigam fällt.(Zu dem Portier):
-Herr Portier, der Prinz hat es sich erlaubt, zu verschwinden. Bring ihn bitte zurück, sonst werde ich gezwungen sein, strenge Maßnahmen zu ergreifen.
Wenn Sie ihn in zwei Minuten nicht hierher zurückbringen, werde ich sehr nervös sein, und dann, wird es auch nicht für dich so gut sein. Na, geh!
Meine Damen und Herren:
Inzwischen, gehen wir weiter. Wir werden versuchen, ein kurzes, aber sehr angenehmes künstlerisches Programm vorzubereiten. Nachdem die Touristen das Mittagessen schon gegessen haben, und ihre Nachspeisen und den Kaffe genossen haben, werden wir ein sehr attraktives Programm präsentieren. Dieses Programm wird von uns vorbereitet werden, mit ein paar Liedern, und Tänzen. Klar, dass die Vorstellung in dem anderen Teil des Restaurants stattfinden wird, wo alle Zuschauer gleichmäßig unser Spektakel anschauen können, und wo wir genug Raum für die Vortänze und für das Vorsingen haben werden.
Wir fangen jetzt mit dem ersten Lied an:
Wie schön ist es bei uns im Land
Wenn Mittwoch, auch Donnerstag
Wie bei uns ist es nirgendwo
Sollte es Montag, Dienstag sein, so.
Ja, bei uns ist es ausgezeichnet
Es ist toll und einzigartig.
Alle Leute sind sehr lustig
Kräftig, fleißig, arbeitsüchtig.
Es können nicht „Existieren“
Bürger mit traurigen Mienen
Dann, kommen endlich,
uns besuchen
Touristinnen und Touristen.
Dieses Lied ist einfach wie „Guten Tag“ und leicht zu Memorieren wie „Guten morgen“
Jetzt, singen wir.
(Sie hält die Hände, um zu dirigieren, und in diesem Moment tritt der Portier ein, mit dem entlaufenden Prinz. Der Potier versucht sie mit einem Stock von hinten in den Kopf zu schlagen. Ohne sich umzudrehen, lässt sie ihn nähern und spricht ihm ruhig zu):
Lass den Stock, Herr Portier, sonst wird deine Haut tief berührt werden. Hast du den Rebelen gebracht? Prinzchen, wieso entliefest du unserem attraktiven Programm? Ha?
Wieso magst du unsere Künste nicht, du zickige Wesen, Du? Willst du keine Süßigkeiten mehr bekommen?
(sie schlägt ihn mit der Peitsche auf dem Rücken und auf die Beine und stoßt ihn mit den Füssen):
So .Und jetzt, brav, in die erste Reihe. (Schreit):Ich habe gesagt in die erste Reihe und zwar sofort! Wir fangen an, gemeinsam zu singen, kapiert?
(Sie singt und dirigiert zur selben Zeit):
Falsch! Falsch !FalschFalsch!!! Ich will mehr Gefühl; Ich will mehr Zärtlichkeit! Nicht lo, lo, lo, sondern La, la, la. Ihr habt genau so viel Power wie ein Hühnerhof.
Eigentlich ist die Stärke nicht das Wichtigste, wichtig ist es nur ehrlich und mit Freude und Gefühl zu singen. Noch ein Mal. Meine Damen und Herren, EHRLICH UND MIT Freude. Der Fremde soll, wenn er euch hört, fühlen, dass er mit euch mitsingen will! Er soll eure Freude in euren Augen und in eurer Stimme lesen, .ich will jetzt die Mitteilung des Liedes spüren, die künstlerische Ausdruckskraft, bitte sehr. !!!Mehr Ausdruck auf die Reime und Kadenzen! Nocheinmal..1,2, 3, und
(Sie singt zusammen mit den Phantomen und dirigiert mit der Peitsche)
Wie schön ist es bei uns im Land
Wenn Mittwoch auch Donnerstag):::
Stopp!! ! Halt! Jemand hat den Text falsch gelernt! Jemand hat anstatt Land „Strand“ gesagt“! Ist jemand da, der grammatische Fehler macht oder, sprachliche Störungen ?
Ist da eine feindliche Person, die das gemeine Interesse hat, unser Programm zu zerstören?
Ist da jemand, der uns nur auslachen will? Wenn da keiner ist, dann gehen wir weiter!1, 2,3—und…“Existiert nicht existieren , Bürger mit…
Stopp! Halt, um Gottes Willen, es geht wirklich nicht so. Wir sollten eine kurze Pause einlegen. Aber keiner verlässt das Probezimmer!!! Keiner, schon gehört?
Herr Portier, bitte um ein Glas Wasser, ich muss eine Pille nehmen, ich bin furchtbar müde und nervös!
Wenn ich mich aufrege, muss ich diese Pillen nehmen. Sonst bin imstande sehr böse zu werden.
Es ist unglaublich, wie sie mich konsumieren, diese unmöglichen Elemente der Unzugehörigkeit.
Ich soll mit ihnen ein Lied üben, die künstlerischen Ideen verfeinern, und soll mir dabei den Hals brechen! Wenn ich meinen Beruf nicht liebte, könnte ich nicht so eine mühsame Sache unternehmen. Außerdem, dieses Programm wird vor Fremden vorgestellt und wir sollten an der Spitze unseres Könnens sein.


Meine Damen und Herren!
In die Reihen bitte, bitte besetzen sie wieder ihre alten Plätze, die Probe beginnt. Es wurde uns empfohlen, nicht nur ein Personal, künstlerisch begabt und fleißig zu beschäftigen, sondern auch eines, das gutgelaunt ist, fantasievoll und lustig.
Dieses Personal soll eine angenehme Atmosphäre schaffen, wo die Touristen sich gut fühlen.
Sie sollen sich entspannen und amüsieren. Weil es logisch ist:
Der Tourist gibt sein Geld aus, nicht nur für gutes Essen, sondern auch für eine entsprechende Unterhaltung. Deshalb sollten wir gemeinsam eine Lösung finden, wie wir diese Menschen entspannen können, sie am besten unterhalten, um sich bei uns gut zu fühlen.
In diesem Sinne werde ich euch empfehlen, etwas spiritueller zu sein, witzig, gut gelaunt, weil das am besten das positive Denken stimuliert. Wenn die Atmosphäre etwas heiß wird, können unsere Touristen von unseren Damen etwas näher kommen und diesen auch unverschämte Bettvorschläge machen. Unsere Damen sind selbstverständlich nicht verpflichtet das ernst zu nehmen, wenn es nicht um ihre eigene Gunst geht und natürlich unsere Gunst. Wenn es um Vorteile geht, können bestimmte Begünstigungen und Nachlässigkeiten in den Preis kommen, wenn es sicht lohnt, also, sollen die Damen nur in diesem Falle die Vorschläge in Sicht nehmen, also wenn es um materielle Vorteile geht.
Wichtig ist, dass wir die Touristen überzeugen, dass wir eine sympathische Nation sind, mit Sinn für Humor .Meine Herren, ehrlich zu sagen, es sind wenige Völker auf der Welt, mit so viel Sinn für Humor wie wir. Wir haben Glück gehabt, meine Damen und Herren, mit so viel Sinn für Humor geboren worden zu sein. Dann lass die Teufelküche die Sauerei, man solle es sehen, dass wir Humor haben , wir sollten das allen zeigen, ja, wir haben Humor, hey Menschen, hey, ihr Besucher und freundlichen Touristen , wir haben einen wahnsinnigen nativen Humor und wir sind stolz darauf.
Dafür aber, sollten wir etwas mehr zeigen, als nur unser Lächeln. Wir sollten lustig sein, Witze machen! Na; lass uns überlegen, was ein Witz ist. Zuerst, was ist ein Witz? Wie macht man einen Witz ? Ha? Weiß jemand was ein Witz ist ? Ein Witz ist ein Satz, in einen oder mehreren Phrasen, geschrieben, gedacht oder gesprochen, über den man lacht. Über einen Witz lacht man wegen der Art, über die man spricht, man sollte eine Pointe haben. Zum bei Spiel, du machst einen Witz über einen Mann der stottert, man wird über das Imitat des Stotterns lachen, nicht über den Mann. Oder, zum bei Spiel, wenn man einen Witz erzählt, über ein Mann der keine Haare mehr auf den Kopf hat:
Entschuldigen sie bitte, hatten sie einen massiven Haarausfall oder ist die Haut des Kopfes über die Haare gewachsen um diese zu verstecken?
Man lacht selbstverständlich über die Pointe. Es ist ganz einfach. Machen wir ein bisschen Übung. Stellen wir uns vor, dass ihr, von einem spirituellen Tourist befragt seid. Er fragt Euch
Entschuldigen Sie bitte, von welchem Tier stammt dieser Braten, von einen Geflügel, oder von einem großen Vogel? Was antwortet ihr? Antwortet natürlich mit einer Pointe. Na, lass uns sehen, ob ihr das alleine können. (Pause):Hey, wer kann mir sagen, wo die Pointe ist?
…hm, Die Pointe, meine Lieben soll spontan sein, sonst ist es keine Pointe und auch kein Witz mehr, es ist Scheiße. Entschuldige, aber, wenn ihr nicht wisst, wie man eine Pointe macht, geht herunter mit unserem Prestige von Volk mit Humor. Hei, ist keiner klug von Euch?
Keiner kann das? Keiner kennt die Pointe? Die Pointe, sonst bringe ich euch um, die Pointe!
Ich werde euch stimulieren, blöde Tiere. Gott, seid ihr von einem furchtbaren Cretinismus.
Phantome von den Intellektuellen und Adeligen.
(Sie schreit wie eine Verrückte, so laut wie sie kann):
Die Pointe ihr Idioten ist diese:
„Mein Herr, nicht alles was fliegt, kann man auch gleich essen: Die Flugzeuge können nicht gegessen werden, die Fallschirme können auch nicht gegessen werden, die Helikopter oder die Hubschrauber können auch nicht gegessen werden, sowohl die Fliegen können nicht gegessen werden, ihr Tölpel :Herr Potier, diese Phantome haben keinen Sinn für Humor.
Oh, Gott, gehen wir weiter, weil ich keine Geduld mehr habe. Lasst uns sehen, wie ihr mit dem Tanz rangeht. Herr Portier, welche spezifische Tänze haben sie in dieser Gegend?
Wie, nur einen? Und wie heißt er denn, der Tanz? Wie? Hopa, hopa, hopa, hopa und wie noch?
Aaha, hopa hopa Panelopa. Sehr gut, also, fang an!
Tanz ihn allein, sonst mit wem, mit meiner Mutter? Komm schon, geh in die Mitte und tanze. Wenn du nicht willst, werde ich dich peitschen, willst du dass ich dich peitsche? Dann sing allein und tanze, 1,2,3,1,2,3,1,2,3, sehr gut---, bravo, ,2 3.halt!
Hör zu Alter, dieser Tanz ist kein Tanz es ist ein Froschsprung!! Er hat keinen Rhythmus, und keine logische Choreographie .Der Tourist soll ein spezifisches Temperament sehen, eine spezifische Bewegung, ein spezifisches Jodeln…Komm, mehr Lebendigkeit und Freude für den Tanz, Alter, was ist das zum Teufel, dieser Rhythmus. .ah, zu zweit tanzt man das. Okay, dann tanzen wir zusammen.









.  | Index










 
poezii poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
poezii Eine virtuelle Heimstätte der Litaratur und Kunst poezii
poezii
poezii  Suche  Agonia.Net  

Bitte haben Sie Verständnis, dass Texte nur mit unserer Erlaubnis angezeigt werden können.
Copyright 1999-2003. agonia.net

E-mail | Vertraulichkeits- und Publikationspolitik

Top Site-uri Cultura - Join the Cultural Topsites!