agonia
deutsch

v3
 

agonia.net | Richtlinien | Mission Kontakt | Konto erstellen
poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
armana Poezii, Poezie deutsch Poezii, Poezie english Poezii, Poezie espanol Poezii, Poezie francais Poezii, Poezie italiano Poezii, Poezie japanese Poezii, Poezie portugues Poezii, Poezie romana Poezii, Poezie russkaia Poezii, Poezie

Artikel Gemeinschaften Wettbewerb Essay Multimedia Persönlich Gedicht Presse Prosa _QUOTE Drehbuch Spezial

Poezii Romnesti - Romanian Poetry

poezii


 
Weitere Texte dieses Autors


Übersetzung dieses Textes
0

 Kommentare der Mitglieder


print e-mail
Leser: 1769 .



Es ist wieder Abend
prosa [ ]
von Ionela Chitu [iachy]
Serien: Übersetzungen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
von [Delagiarmata ]

2006-06-26  |   

zum Originaltext  | 



Es ist wieder Abend und, obwohl sie es nicht sind, fühlen sie sich aufs neue allein. Das ist wahrscheinlich die schwerste Einsamkeit.
„An was wird er wohl denken?... Auf keinen Fall an mich...“
„An was wird sie wohl denken?... Bestimmt nicht an mich...“
Es ist kalt, aber sie halten sich nicht mehr in den Armen, ja, sie sind sogar bemüht sich nicht zu berühren. Es ist schwierig, eine oder zwei Nächte. Dann wird es Normalität. Jeder zieht sich in eine Ecke zurück, mit der Überzeugung nicht mehr erwünscht zu sein. In solchen Augenblicken denken beide ans Verzichten.
„Es ist einfach“,denkt er. „So sollte es eben sein.“
„Das ist es! Ich werde von soviel nicht sterben“, sagt sie sich.
Die Stunden schreiten voran in der Nacht, aber sie schaffen es nicht, einzuschlafen.
Sie könnte sofort einschlafen, wenn er sie umarmen würde. Er, gewohnt sie Nacht für Nacht in den Armen zu halten, findet seinen Platz nicht.
Der Morgen graut und sie, todmüde, bereiten sich vor einem trüben Tag die Stirn zu bieten. Ohne sich wenigstens anzusehen, täuschen beide Gleichgülztigkeit vor. So vergeht noch ein Tag und ein neuer Abend kündigt sich genauso kalt an.
Mit geschlossenen Augen auf den Schlaf wartend, erträumen sich beide die Abende von einst. Sie würden sich gerne näherkommen und trotzdem... trauen sie sich nicht. Schon mit einem Gutenachtkuss würden sie sich begnügen.

.  |








 
shim Eine virtuelle Heimstätte der Litaratur und Kunst shim
shim
poezii  Suche  Agonia.Net  

Bitte haben Sie Verständnis, dass Texte nur mit unserer Erlaubnis angezeigt werden können.
Copyright 1999-2003. agonia.net

E-mail | Vertraulichkeits- und Publikationspolitik

Top Site-uri Cultura - Join the Cultural Topsites!