agonia
deutsch

v3
 

agonia.net | Richtlinien | Werbung Kontakt | Konto erstellen
poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
armana Poezii, Poezie deutsch Poezii, Poezie english Poezii, Poezie espanol Poezii, Poezie francais Poezii, Poezie italiano Poezii, Poezie japanese Poezii, Poezie portugues Poezii, Poezie romana Poezii, Poezie russkaia Poezii, Poezie

Gedicht Persönlich Prosa Drehbuch Essay Presse Artikel Gemeinschaften Wettbewerb Spezial Mundart

Poezii Românesti - Romanian Poetry

poezii


 

Weitere Texte dieses Autors




Übersetzung dieses Textes
0

 Kommentare der Mitglieder


print e-mail
Leser: 1375 .



Weisskirchen im Herbst.
gedicht [ ]

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
von [Transilvaneanu ]

2008-08-30  |     | 



Draußen,die farbigen Blätter tanzen im Walde,
Der Herbst kommt mit leisen Schritten jetzt näher,
In Dörfern zeigt er seine goldene Gabe,
Die Ernte soll geladen werden in hölzerne Karren.

Eiserne Muskeln der Jungen heben mit Reue
Das duftende Heu auf den Boden der Scheune.

Jetzt sieht man, mit offenen Augen,
Die bittere Wahrheit!
Jetzt steht fest, wer seine Arbeit getan hat.
Und wer genoss die lästernde Faulheit!

Genießen kannst du danach am offenen Feuer
Den Winter mit seinem zauberhaften Schleier.

Nur der arme Zigeuner am Rande des Dorfes
Hat kein Essen am Ende des Tages.
Seine Kinder weinen vor Hunger im eisigen Zimmer.
Er geht durch die frostigen Straßen
Und bettelt an Haustüren meistens die Frauen an
Für das tägliche Brot und alles, was der Bauer so
In seinem Kelller alles noch dabei hat.

Passau, 2008. Hota-Fograscher, Traian.






.  |










 
poezii poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
poezii Eine virtuelle Heimstätte der Litaratur und Kunst poezii
poezii
poezii  Suche  Agonia.Net  

Bitte haben Sie Verständnis, dass Texte nur mit unserer Erlaubnis angezeigt werden können.
Copyright 1999-2003. agonia.net

E-mail | Vertraulichkeits- und Publikationspolitik

Top Site-uri Cultura - Join the Cultural Topsites!