agonia
deutsch

v3
 

agonia.net | Richtlinien | Werbung Kontakt | Konto erstellen
poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
armana Poezii, Poezie deutsch Poezii, Poezie english Poezii, Poezie espanol Poezii, Poezie francais Poezii, Poezie italiano Poezii, Poezie japanese Poezii, Poezie portugues Poezii, Poezie romana Poezii, Poezie russkaia Poezii, Poezie

Gedicht Persönlich Prosa Drehbuch Essay Presse Artikel Gemeinschaften Wettbewerb Spezial Mundart

Poezii Românesti - Romanian Poetry

poezii


 

Weitere Texte dieses Autors




Übersetzung dieses Textes
0

 Kommentare der Mitglieder


print e-mail
Leser: 47 .



Schon immer zu Haus'
gedicht [ ]

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
von [Delagiarmata ]

2017-01-13  |     | 



Du kommst als Aussiedler
Zurück ins Land,
Wo deiner Urväter
Wiege stand.

Tot ist dort
Deiner Ahnen Welt,
Einsam bist du hier
Und fremd.

Der Wohlstandsdämon
Gefährdet dich;
Bewahre im Alltag
Einen klaren Blick.

Gib bewährte Grundsätze
Nicht leichtfertig auf,
Pflege und achte
Sitte und Brauch.

Freue dich
Mit deinesgleichen,
Reiche auch dem die Hand,
Der dich will meiden.

So treibst du
Unruhige Geister aus
Und nährst das Gefühl:
Hier war ich schon immer zu Haus’.


[Ingolstadt, 1988]

.  |










 
poezii poezii poezii poezii poezii poezii
poezii
poezii Eine virtuelle Heimstätte der Litaratur und Kunst poezii
poezii
poezii  Suche  Agonia.Net  

Bitte haben Sie Verständnis, dass Texte nur mit unserer Erlaubnis angezeigt werden können.
Copyright 1999-2003. agonia.net

E-mail | Vertraulichkeits- und Publikationspolitik

Top Site-uri Cultura - Join the Cultural Topsites!