Kommentare der Mitglieder:

 =  Literaturnobelpreis für Peter Handke
Anton Potche
[12.Oct.19 14:56]
Die Schwedische Akademie hat den Literaturnobelpreis für das Jahr 2019 dem österreichischen Schriftsteller Peter Handke zugesprochen. In der Begründung der Jury heißt es, der 76-jährige Schriftsteller – er lebt in Paris – habe „mit linguistischem Einfallsreichtum die Peripherie und die Spezifität der menschlichen Erfahrung erforscht“. Der Literaturkritiker Denis Scheck wird zu dieser Wahl des Preisgerichts der Schwedischen Akademie von mehreren deutschen Medien mit dem Satz zitiert: „Die politische Korrektheit hat eine krachende Ohrfeige erhalten.“

Heuer wurde auch die Vergabe des Literaturnobelpreises für das Jahr 2018 nachgeholt, die nach einem Skandal in der Schwedischen Akademie im vergangenen Jahr ausgefallen war. Über die Nobelmedaille, eine Urkunde und 830.000 Euro darf sich die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk (*57) freuen.


Ingolstadt, 12. Oktober 2019
Delagiarmata





Keine anonymen Kommentare erlaubt!
Um Kommentare zu schreiben,
müssen Sie ein Konto haben und sich einloggen!


Zurück!